Restaurator*in (w/m/d) für Schriftgut

Location: Brandenburgisches Landeshauptarchiv

Type: 40 Stunden/Woche (Vollzeit), die Stelle ist teilzeitgeeignet

Salary: EG 9b TV-L

Application closing date: 27 October 2021

Link: https://blha.brandenburg.de/index.php/projekte/ofp-projekt/

Im Brandenburgischen Landeshauptarchiv sind die personenbezogenen Akten des Bestandes Rep. 36 A Oberfinanzpräsident Berlin-Brandenburg (II) („Vermögensverwertungsstelle“) überliefert. Anhand der Unterlagen untersucht das Projekt die systematische Verwertung von beschlagnahmten Kunst- und Kulturgütern aus jüdischem Eigentum von 1933 bis 1945 mit dem Ziel, Hinweise zu heutigen Standorten zu erlangen und eine Rückgabe vorzubereiten.

Die Auswertung der 41.631 Akten (ca. 209 laufende Meter) für die Provenienzforschung erfolgt elektronisch auf der Grundlage von Digitalisaten aller Akten der Vermögenswertungsstelle. Dafür werden alle Dokumente vorab durch externe Dienstleister konservatorisch/restauratorisch vorbereitet und vorlagenschonend digitalisiert. Hier erfahren Sie mehr über das OFP-Projekt: https://blha.brandenburg.de/index.php/projekte/ofp-projekt/.

Aufgaben:
Koordinierung und Durchführung der Qualitätssicherung restaurierter Akten
aufgabenübergreifende Mitarbeit bei der Qualitätssicherung digitalisierter Akten
Qualitätssicherung vor Ort bei externen Dienstleistern
Anwesenheitskontrollen der Akten vor Hin- / nach Rücktransporten von externen Dienstleistern
Mitarbeit bei der Projektdokumentation
im Bedarfsfall Durchführen von Restaurierungsarbeiten am Archivgut